Wie handelt man mit Kryptowährungen?

Der Handel mit CFDs und somit auch mit Kryptowährungen ist sehr einfach. Man sucht sich einen Broker aus, registriert sich dort, und nach der Einzahlung stehen einem eine Vielzahl von Kryptowährungen, auch abseits von Bitcoin, zu Verfügung. Wenn man eine Währung gefunden hat, in die man investieren möchte, muss man sich nurmehr entscheiden, ob man long (auf steigende Kurse), oder short (auf fallende Kurse) setzt. Danach wartet man ab, und kann in Ruhe die Kursbewegungen verfolgen. Um das Geschäft zu beenden, muss man einfach die Kryptowährung wieder verkaufen, und schon ist der Handel abgeschlossen.

Warum sollte man genau in Kryptowährungen investieren?

Der Kurs einer Kryptowährung wird nur durch Angebot und Nachfrage geregelt. Dadurch können sich die Kurse binnen weniger Tage vervielfachen, und man kann eine sehr ansehnliche Rendite erzielen. Natürlich sind Kryptowährungen ein Risikoprodukt, doch mit der richtigen Strategie kann man damit langfristig viel Geld verdienen.

Der Weg vom Sparbuch hin zu internationalen Finanzmärkten und Kryptowährungen ist zwar ein unkonventioneller, aber mit ein bisschen Erfahrung ist es sicher der bessere und vor allem der ertragreichere Weg.